WordPress Update Service

Wie oft installierst Du eigentlich Updates für Deine WordPress Webseite?

Zu selten?

Wie wäre es, wenn ich das für Dich übernehme? Zuverlässig und zu einem fairen Preis!

Warum sind Updates so wichtig?

Updates bringen eine Vielzahl von Vorteilen mit sich. Der wohl wichtigste Aspekt für eine Aktualisierung ist aber die Sicherheit. Wird nämlich eine Sicherheitslücke entdeckt oder gemeldet, wird diese meist kurz darauf im Rahmen eines Updates behoben.

Updates können aber auch Fehlerbehebungen oder neue Funktionen beinhalten. Außerdem bist Du durch sie immer auf dem aktuellen Stand der Technik. So musst Du Dir z.B. keine Sorgen machen, wenn Dein Webhoster auf eine neue PHP Version oder ähnliches umstellen möchte.

Regelmäßige Aktualisieren sorgen also nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für einen reibungslosen Betrieb Deiner Webseite.

Mein WordPress Update Service für Dich

Wenn Du Dich selber nicht an die Updates für WordPress, Plugins oder Themes herantraust, oder wenn Dir einfach die Zeit dafür fehlt, übernehme ich das gerne für Dich.

Dafür biete ich Dir diese drei Optionen an:

Einmaliges Update
39,- €*
Ich prüfe Deine Webseite einmalig auf Updates und installiere diese
Vorab erstelle ich auf Wunsch ein Backup der Datenbank und Dateien
Im Anschluss erhältst Du einen Bericht per E-Mail
 
Monatliche Updates
29,-€* /mtl.
Ich prüfe Deine Webseite zwei mal pro Monat auf Updates und installiere diese
Vorab erstelle ich auf Wunsch ein Backup der Datenbank und Dateien
Im Anschluss erhältst Du einen Bericht per E-Mail
 
Individuelles Update
50,-€* /Std.
Ich ermittle den Zeitaufwand für die Aktualisierung Deiner Webseite und erstelle Dir ein Angebot
Wenn Du das Angebot annimmst aktualisiere ich Deine Webseite
Vorab erstelle ich auf Wunsch ein Backup der Datenbank und Dateien
Im Anschluss erhältst Du einen Bericht per E-Mail

* Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

  • Die Update-Optionen gelten jeweils für eine WordPress Installation (keine Multisite).
  • Kostenpflichtige Plugins und Themes können nur dann im Update Service berücksichtigt werden, wenn Du mir die Aktualsierungen schickst, oder der Entwickler eine entsprechende Schnittstelle bereitstellt.
  • Webhosting Anpassungen, z.B. Umstellung der PHP Version oder Erneuern von SSL Zertifikaten sind nicht im Update Service enthalten.